Das kann ich schon alleine!

Selbständigkeit ist ein Riesenthema für Kinder. Voller Stolz präsentieren sie alles was sie zum ersten Mal alleine schaffen.

Auch wenn Hose und Tshirt falsch herum sind gilt- Nicht meckern sondern loben. Das nächste Mal kann es schon alleine klappen und es hilft Kleidung morgens richtig hinzulegen oder Hosen mit Gummibund zu kaufen. Die Erfolgserlebnisse machen stolz und verhelfen zu mehr Selbstgewusstsein.

Trotzdem sind gerade Strumpf­hosen, Knöpfe, Gürtel, Jacken und Reißverschlüsse gemeine, rätselhafte Dinge. Was kommt denn bitte wohin?

Wenn Kinder anfangen sich alleine anzuziehen, kann es manchmal länger dauern. Und nie dauern fünf Minuten so lange, wie wenn man einem Dreijährigen dabei zusieht sich anzuziehen. O ja! Auch wenn es morgens schnell gehen muss, durchatmen und einfach fünf Minuten mehr einplanen. Das klappt natürlich nicht immer, aber wir haben ein paar Tricks gesammelt, wie Eure Kinder sich leichter alleine anziehen können und dann stolz in den Tag starten!

Schuhe anziehen geht natürlich am allerbesten mit den Laufklebern. Aber es gibt ja nicht nur die Schuhe, also haben wir  auch für die anderen Kleidungsstücke nach schönen Lösungen gesucht. Einen tollen Trick zum Jacke anziehen findet Ihr hier:

Ein tolles Buch, dass unsere Kinder geliebt haben war: „Auf und Zu, das kann ich schon“ von Antje Flad. Im Buch öffnen und schliessen die Kinder Druckknöpfe, Schleifen,  Klettverschlüsse und Schnappverschlüsse am Rucksack. Das macht Spaß und übt die Fingerfertigkeit.

Es gibt inzwischen auch modernere Versionen, aber das Prinzip ist toll. Fragt einfach den Buchhändler Eures Vertrauens.

 

Schleifen haben wir mit dem Hasenohrspruch gelernt. Eine tolle und einfachere Methode gibt es auf Youtube. Schon Kindergartenkinder schaffen das sehr schnell!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0