Wie die Laufkleber laufen lernten

Wir haben jetzt einen Blog! Hier schreibt das Laufkleber Team über Schuhe, Lernen und das ganze wundervolle, laute und bunte Leben mit Kindern. Schön, dass Du hier bist!

Den Anfang macht unsere Gründerin Ann Kathrin und erzählt, wie es überhaupt zu den Laufklebern kam.

 

Mein Tochter ist vier und mein Sohn ist jetzt schon sieben. (Fast acht Mamaaaaa! ) Als er drei war, hat er sich ständig die Schuhe falsch angezogen.  Und er war super sauer und natürlich frustriert, wenn ich ihn dann korrigiert habe. Ich habe also einen Weg gesucht, ihm das Erfolgserlebnis zu lassen und unser morgendliches Anziehen für alle ein bisschen netter werden zu lassen. Aber keine Erklärung half und ich habe nichts Passendes entdeckt.

Der Schlüsselmoment, der mich überzeugt hat zu Gründen und selber etwas herzustellen, kam dann im Kindergarten.

Ich hatte früher Schluss und seine Kindergartengruppe wollte gerade raus in den Garten. Die Erzieherin kniete vor der Bank und hat vier von sieben Kindern die Schuhe noch einmal richtig angezogen.  In diesem Moment hab ich gedacht, da muss es doch etwas geben.

Von einer Freundin habe ich gehört, dass ihre Mutter früher immer halbe Marienkäfer in den Schuh gemalt hat. So sind die Laufkleber entstanden! Also natürlich erst einmal die Idee. Ich habe dann parallel einen Grafiker und passende Kleber gesucht.

Und dann kam Glück dazu. Die tollste Cousine arbeitet bei einer Aufkleberfirma und steht kompetent zur Seite. Das hat vieles erleichtert. Das richtige Material zu finden war nämlich gar nicht so einfach. Wir könnten die Laufkleber auch in Asien produzieren lassen und billig verkaufen, aber das widerstrebt so ziemlich allem an das ich glaube. Also haben alle Freunde, Omas und Onkel verschiedene Sticker und Materialien in ihre Schuhe bekommen und nach vier Wochen wurde ausgewertet. Darum kann ich jetzt auch so überzeugt sagen, dass nichts abfärbt oder abgeht. Und ich habe die Laufkleber selbst in fast jedem Schuh, um die Qualität zu überwachen. Bei uns halten die Laufkleber superfest. Sogar in den Flipflops beim Strandurlaub!

 

Und jetzt macht es mich sehr glücklich ein Produkt in den Händen zu halten, das am Anfang nur eine Idee war. Ich freue mich sehr auf den Moment, wenn ich das erste Mal irgendwo zufällig Laufkleber in fremden Kinderschuhen sehe!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0